Brückenbau, Hochwasserschutz, Rems, Schwäbisch Gmünd

FUSSGÄNGERBRÜCKEN IN HUSSENHOFEN

» Ihr PDF downloaden

 

Ingenieurleistungen

  • Objektplanung
  • örtliche Bauleitung und Bauoberleitung

Auftraggeber

Wasserverband REMS
Johann-Philipp-Palm-Straße 10 
73614 Schorndorf

Projektbeschreibung

Der Wasserverband Rems führte im Jahr 2010 in Schwäbisch Gmünd - Hussenhofen Hochwasserschutzmaßnahmen durch.

In diesem Zuge erfolgte der Neubau von zwei Fußgängerbrücken - dem Steg Mozartschule - und - dem Steg Böhmerwaldstraße -.

Auf den Ortbetonwiderlagern wurde ein Stahlüberbau errichtet. Der Brückenbelag wurde aus geriffeltem Lärchenkernholz hergestellt. Für die Geländer wurden Pfosten aus Stahl und für die Handläufe/ Distanzstäbe Edelstahl verwendet.

Projekthistorie

April - Sept. 2010 -  Bauausführung vor Ort

Objektkenndaten

Gesamtkosten:
jeweils ca. 140.000 €
(brutto inkl. NK)

  • Länge 14,3 m bzw. 15,0 m
  • Breite rund 3,10 m
  • Distanz Brückenunterkante zur Bachsohle 4,0 bzw 5,0 m